Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

Ende Navigator



Das Netzwerk swissnex

Die swissnex sind als Häuser für den wissenschaftlichen und technologischen Austausch ein wichtiges Instrument zur Umsetzung der Bundespolitik der bilateralen Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation zwischen der Schweiz und ausgewählten Partnerländern.

Geführt vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI im Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF mit der Unterstützung des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA, funktionieren die swissnex in partnerschaftlicher Kooperation mit den Hochschulen, der Wirtschaft, Interessenverbänden und privaten Sponsoren. Hauptziel der swissnex ist es, die Institutionen des Schweizer Hochschul- und Forschungsbereich bei deren Internationalisierungsbestrebungen zu unterstützen. Gemäss dem Prinzip der Subsidiariät stellt das SBFI die Grundfinanzierung der swissnex sicher, finanziert aber die Dienstleistungen der Schweizer Häuser gegenüber ihren Kunden (Einzelpersonen, Hochschulen, Unternehmen) höchstens zu einem Drittel. Dementsprechend müssen die swissnex mindestens zwei Drittel ihrer Projektmittel via Mandate oder Sponsoring selbst akquirieren.

Standorte von swissnex

Typ: PDF
swissnex Boston: Jahresbericht 2013 - Kurzfassung
Letzte Änderung: 21.08.2014 | Grösse: 1070 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
swissnex San Francisco: Jahresbericht 2013 – Kurzfassung
Letzte Änderung: 21.08.2014 | Grösse: 2217 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
swissnex Singapore: Jahresbericht 2013 - Kurzfassung
Letzte Änderung: 28.08.2014 | Grösse: 1306 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
swissnex China: Annual Report 2013 - Fact sheet version
Letzte Änderung: 21.08.2014 | Grösse: 815 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
swissnex India: Jahresbericht 2013 – Kurzfassung
Letzte Änderung: 21.08.2014 | Grösse: 161 kb | Typ: PDF


Typ: PDF
swissnex Brazil: Jahresbericht 2013 - Kurzfassung
Letzte Änderung: 21.08.2014 | Grösse: 1409 kb | Typ: PDF


Aufgaben der swissnex

Gemäss ihrem Pflichtenheft haben die swissnex den Auftrag, in der Gastregion ein enges Beziehungsnetz zu Universitäten, Forschungsinstituten und Unternehmen zu knüpfen und dieses für interessierte Schweizer Institutionen und Einzelpersonen nutzbar zu machen. Um den Bekanntheitsgrad des Standortes Schweiz zu steigern, führen die swissnex auf spezifische Zielpublika ausgerichtete wissenschaftliche und kulturelle Anlässe durch und leisten damit einen Beitrag zur Entwicklung neuer bilateraler Kooperationsmöglichkeiten. Einen wesentlichen Beitrag sollen zudem swissnex China und Bangalore bei der Umsetzung und Betreuung der bilateralen Programme der Forschungszusammenarbeit mit China bzw. Indien leisten.

Ende Inhaltsbereich



http://www.sbfi.admin.ch/themen/01370/01390/01418/index.html?lang=de