Datenbank Berufsentwicklung auf Sekundarstufe II

Seit den 1930er-Jahren wird die Berufsbildung bundesrechtlich geregelt. In einer Datenbank ist die Entwicklung der Berufe auf Sekundarstufe II nach Berufsbildungsgesetz 1930, 1963 und 1978 detailliert dargestellt. Statistische Angaben und Verweise auf einschlägige Erlasse und Informationen ergänzen dieses Recherche-Instrument.
Die weitere Entwicklung der Berufe ab Berufsbildungsgesetz 2004 auf Sekundarstufe II ist im Berufsverzeichnis BVZ unter www.bvz.admin.ch abgebildet.

Aufbau der Datenbank

Berufliche Grundbildung

  • Alphabetische Auflistung der nach Berufsbildungsgesetz 1930, 1963 und 1978 geregelten Berufe.
  • Darstellung der beruflichen Entwicklung in Stammbaumform (Visualisierung der Berufsentwicklung).
  • Alphabetische Registrierung von allen Reglementen (einschliesslich der nachgeordneten Regelungen) mit Angabe allfälliger Vorgänger und Nachfolgeerlasse.
  • Chronologische und thematische Auflistung von Erlassen, Weisungen und Übersichten allgemeinen Charakters wie Berufskenntnisse und Allgemeinbildung (je Ausbildung und Prüfung), Einführungskurse und Sport.

Statistik

  • Anzahl der in den einzelnen Berufen jährlich abgegebenen Fähigkeitszeugnisse.

Gesetzgebung

  • Chronologische und thematische Auflistung rechtlicher Grundlagen zur Berufsbildung wie Verfassungsbestimmungen, Berufsbildungsgesetzgebung, Arbeitsgesetzgesetzgebung und Finanzierung der Berufsbildung.

Zugang zur Datenbank

  • Die jeweiligen Reglemente und Erlasse sind auf Bestellung erhältlich (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI, Sekretariat Berufliche Grundbildung, Einsteinstrasse 2, 3003 Bern).
https://www.sbfi.admin.ch/content/sbfi/de/home/bildung/berufliche-grundbildung/datenbank-berufsentwicklung-auf-sekundarstufe-ii.html