3 Prozess der Berufsentwicklung

Die beruflichen Grundbildungen werden aufgrund der Bedürfnisse der Arbeitswelt entwickelt und periodisch auf wirtschaftliche, technologische, ökologische und didaktische Entwicklungen hin überprüft und gegebenenfalls angepasst. In diesem Kapitel wird der Prozess zum Erstellen oder Ändern der Bildungserlasse beschrieben. Dabei werden insbesondere die in Zusammenarbeit mit dem SBFI vorgenommenen Prozessschritte ausgeführt.

Bei der Entwicklung einer neuen beruflichen Grundbildung arbeitet die Trägerschaft eng mit Bund und Kantonen zusammen. Dazu nimmt sie zu Beginn der Arbeiten mit dem SBFI Kontakt auf. Alle weiteren Arbeiten werden verbundpartnerschaftlich geplant und durchgeführt.

Bei einer bestehenden Kommission B&Q beginnt die Berufsentwicklung mit den in der Orientierungshilfe B&Q beschriebenen Prozessen. Die Grundlagen für die Berufsentwicklung werden gestützt auf die periodische 5-Jahres-Überprüfung erarbeitet. Der Start der 5-Jahres-Überprüfung richtet sich nach den Bedürfnissen der jeweiligen beruflichen Grundbildung und der Trägerschaft und kann in Absprache mit den Verbundpartnern zeitlich flexibel gestaltet werden.

Der Prozess der Berufsentwicklung orientiert sich an den Bedürfnissen der Verbundpartner und ist in die folgenden Schritte gegliedert.

Prozess_BE_d
https://www.sbfi.admin.ch/content/sbfi/de/home/bildung/berufliche-grundbildung/handbuch-prozess-der-berufsentwicklung/3-prozess-der-berufsentwicklung.html