Berufseinstiegs-Barometer

Das Berufseinstiegs-Barometer ermöglicht, den Markt für Arbeitsstellen für Jugendliche nach einer absolvierten beruflichen Grundbildung – so genannte Einsteigerstellen – zu beobachten.

Ziel des Berufseinstiegs-Barometers ist es, die aktuelle Situation auf dem Stellenmarkt für Absolvierende einer beruflichen Grundbildung aufzuzeigen. Auf der Angebotsseite werden Bestand und Zusammensetzung von Berufseinsteigern untersucht. Die Analyse von Stelleninseraten für Berufseinsteiger in der Presse und im Internet ermöglicht es, die Nachfrageseite zu beleuchten und Veränderungen im Stellenangebot aufzuzeigen.

Das Berufseinstiegs-Barometer des Stellenmarkt-Monitors Schweiz der Universität Zürich wurde im Auftrag des Bundesamts für Berufsbildung und Technologie BBT, heute Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI, in Zusammenarbeit mit dem Staatssekretariat für Wirtschaft Seco erarbeitet. Es wurde in den Jahren 2010 bis 2012 erstellt.

Weiterführende Informationen

https://www.sbfi.admin.ch/content/sbfi/de/home/bildung/berufliche-grundbildung/lehrstellen/berufseinstiegs-barometer.html