Vereinfachen der Qualifikationsverfahren in der beruflichen Grundbildung

Die Qualifikationsverfahren (QV) in der beruflichen Grundbildung sind zurzeit komplex. Entsprechend ist ihre Durchführung für die Organisationen der Arbeitswelt (OdA) und die Kantone mit grossem Aufwand verbunden. Deshalb sollen die QV in einem verbundpartnerschaftlichen Projekt vereinfacht werden.  

Stand August 2017

Das im Rahmen des Projekts verbundpartnerschaftlich erarbeitete Dokument «Bausteine und Eckwerte zum  Qualifikationsverfahren mit Abschlussprüfung (QV)» wird nicht veröffentlicht. Das SBFI und die Verbundpartner sind sich einig, dass das Dokument alleine als Zwischenergebnis betrachtet werden kann, dass jedoch für das Gesamtprojekt aus einer systemischen Sicht heraus ambitioniertere Ziele zu verfolgen sind. Die Verbundpartner werden sich nochmals zu einem Workshop treffen und das weitere Vorgehen festlegen.  

Bis Ende 2017 sollen die Kosten der QV sowie die einzelnen Kostenelemente im Sinne einer Bestandesaufnahme erhoben werden.

https://www.sbfi.admin.ch/content/sbfi/de/home/bildung/berufliche-grundbildung/qualifikationsverfahren.html