Zweijährige berufliche Grundbildung

Berufliche Grundbildung

Die zweijährige berufliche Grundbildung verfügt über ein eigenständiges Profil und führt zu einem vollwertigen Beruf. Sie bietet vorwiegend praktisch begabten Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, einen eidgenössisch anerkannten Titel zu erlangen, und gewährt ihnen Zugang zum lebenslangen Lernen.

In Zusammenarbeit mit den Verbundpartnern hat das SBFI die Kernelemente der zweijährigen Grundbildung definiert und einen Leitfaden erarbeitet. Dieser richtet sich an all jene, die sich mit der Erstellung oder Umsetzung einer Verordnung über die zweijährige berufliche Grundbildung auseinandersetzen.

Personen, die eine zweijährige Grundbildung mit eidgenössischem Berufsattest absolvieren, haben Anspruch auf eine fachkundige individuelle Begleitung. Mit dieser pädagogischen Massnahme wird auf den Bedarf eingegangen, die individuelle Situation der lernenden Person zu berücksichtigen und der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung unterstützt. Der Leitfaden beschreibt die entsprechenden Massnahmen und die Verantwortlichen für deren Umsetzung.

Als Ergänzung zu den beiden erwähnten Leitfäden werden in der folgenden Publikation die verschiedenen Formen der Umsetzung der fachkundigen individuellen Begleitung beschrieben und Umsetzungsempfehlungen formuliert, die sich hauptsächlich an die Kantone richten.

In Kraft getretene Verordnungen

Links

Kontakt

SBFI, Michel Fior
Stv. Leiter Ressort
Projektverantwortlicher

https://www.sbfi.admin.ch/content/sbfi/de/home/bildung/berufliche-grundbildung/zweijaehrige-berufliche-grundbildung.html