Sozialkompetenzen (2003-2007)

Das Leading House Sozialkompetenzen am Institut für Wirtschaftspädagogik der Universität St. Gallen steht unter der Leitung von Prof. Dr. Dieter Euler. Es fokussiert die Forschungsfrage nach der didaktischen Förderung und Prüfung von sozialen Handlungskompetenzen.

'Sozialkompetenzen' als didaktisches KonstruktDas Projekt „'Sozialkompetenzen' als didaktisches Konstrukt“ entwickelt eine theoretische Fundierung von Sozialkompetenzen als didaktische Ziel- und Diagnosekategorie. Hierzu werden in einer Literaturanalyse die relevanten wissenschaftlichen Ansätze untersucht und in einen Modellrahmen integriert.Curriculumtheoretische Fundierung von Sozialkompetenzen in der beruflichen Grundbildung der SchweizGegenstand des Projekts „Curriculumtheoretische Fundierung von Sozialkompetenzen in der beruflichen Grundbildung der Schweiz“ ist die Frage, inwieweit und in welcher Form Sozialkompetenzen in den Ordnungsgrundlagen für die berufliche Grundbildung verankert sind. Die Rahmenlehrpläne und Modelllehrgänge von 22 ausgewählten Lehrberufen wurden auf sozialkommunikative Inhalte hin untersucht.Messung von SozialkompetenzenIm Rahmen des Projekts „Messung von Sozialkompetenzen“ werden Fragebogen zur Selbsteinschätzung der sozialen Kompetenzen „Konfliktfähigkeit“ und „Teamfähigkeit in schulischen Gruppenarbeiten“ entwickelt. Über die Bewertung von Aussagen wird ein Kompetenzprofil erstellt, das Stärken und Schwächen in den jeweiligen Kompetenzbereichen aufzeigt.

https://www.sbfi.admin.ch/content/sbfi/de/home/bildung/berufsbildungssteuerung-und--politik/berufsbildungsforschung/leading-houses/sozialkompetenzen--2003-2007-.html