Neue Governance

Die Schweizer Berufsbildung ist geprägt und lebt vom Grundsatz der Verbundpartnerschaft.

Seit dem Inkrafttreten des Berufsbildungsgesetzes 2004 hat sich die Gremienstruktur in der Berufsbildung bedarfsorientiert entwickelt. Im Zuge der Umsetzung der Initiative «Berufsbildung 2030» hat sich gezeigt, dass die Struktur und damit die Zusammenarbeit unter den Verbundpartnern mit Blick auf die Zukunft optimiert werden kann: Die Gremien sollen einerseits besser aufeinander abgestimmt werden. Andererseits geht es darum, Rollen und Entscheidungsprozesse in der Berufsbildung klarer und transparenter zu gestalten.

Gremienstruktur

organisation_d
https://www.sbfi.admin.ch/content/sbfi/de/home/bildung/berufsbildungssteuerung-und--politik/neue-governance.html