Förderung der inländischen Arbeitskräfte

Der Bundesrat möchte, dass freie Stellen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt möglichst durch Menschen besetzt werden, die bereits hier leben. Deshalb hat der Bundesrat im Mai 2019 ein Massnahmenpaket beschlossen, das die Berufschancen inländischer Arbeitskräfte erhöht und die soziale Sicherheit älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stärkt. Bei diesem departementsübergreifenden Projekt arbeiten vier Bundesämter zusammen und setzen insgesamt sieben Massnahmen um. Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation ist für zwei dieser Massnahmen zuständig:

Weitere Informationen zum Stand des gesamten Massnahmenpakets finden Sie auf der Website des Staatssekretariats für Migration.

Unbenannt-1-Kopie
https://www.sbfi.admin.ch/content/sbfi/de/home/bildung/berufsbildungssteuerung-und--politik/projekte-und-initiativen/foerderung-der-inlaendischen-arbeitskraefte.html