Berechtigungen WS, UW, BA, HM, KA

Abbruchsprengung, Zementfabrik
  • Berechtigung Werksteingewinnung (WS)
  • Berechtigung Unterwassersprengungen (UW)
  • Berechtigung Bauwerksprengungen (BA)
  • Berechtigung Sprengungen in heissen Massen (HM)
  • Berechtigung Kammersprengungen (KA)

Inhalt

Werksteingewinnung (WS)

Der/die Berechtigte ist in der Lage, Werksteine durch Sprengen zu gewinnen, die danach zu Bordsteinen, Mauersteinen, Pflastersteinen, Gehwegplatten, Grabsteinen und dergleichen weiterverarbeitet werden.

Unterwassersprengungen (UW)

Der/die Berechtigte ist in der Lage, unter der Wasseroberfläche Sprengungen durchzuführen zur Beseitigung von Felsriffen oder Klippen, zur Tieferlegung von Fluss- oder Hafensohlen, zum Heraussprengen von Gräben aus der Fluss- bzw. Seesohle sowie zur Beseitigung von Bauteilen, Spundwänden usw.

Bauwerksprengungen (BA)

Der/die Berechtigte ist in der Lage, Bauwerksteile oder ganze Bauwerke fachgerecht zu sprengen.

Sprengungen in heissen Massen (HM)

Der/die Berechtigte ist in der Lage, Sprengungen in heissen Massen (die Temperatur der zu sprengenden Medien übersteigt + 70°C) fachgerecht durchzuführen. Das zu sprengende Medium ist Mauerwerk, Betonmassen, feuerfeste Ausmauerungen oder Schlacken in Industrieöfen und Feuerungsanlagen sowie Ansätze und Rückstände in Industrie- und Hochöfen.

Kammersprengungen (KA)

Der/die Berechtigte ist in der Lage, Ein-, Zwei- und Mehrkammersprengungen fachgerecht auszuführen.

Zulassungsbedingungen

Zu den Kursen und Prüfungen wird zugelassen, wer

  • mündig ist.
  • zuverlässig ist. Eine Bescheinigung nach Art. 55 Abs. 1 der SprstV ist beizubringen.
  • die Kursgebühr fristgerecht einbezahlt hat.

Inhaber ist:

  • WS: einer Berechtigung A, B oder C und mindestens zwei Jahre praktische Tätigkeit als Sprenggehilfe in der Werksteingewinnung hat.
  • UW: einer Berechtigung oder einer Kursbestätigung B oder C und ME
  • BA: der Berechtigung C und ME und des Nachweises des erfolgreichen Besuchs des Kurses "Grundkurs Sprengtechnik" des VBS

HM und KA

Diese Berechtigungen sind in der Schweiz nicht reglementiert. Kurse und Prüfungen finden im Ausland statt.

Kurse und Prüfungen

Die Kurs- und Prüfungstermine sind bei den einzelnen Kreiskommissionen zu erfragen.

Sprengwesen

Weiterführende Informationen

https://www.sbfi.admin.ch/content/sbfi/de/home/bildung/sprengwesen/spreng--und-verwendungsausweise/berechtigungen-ws--uw--ba--hm--ka.html