Das schweizerische Informationsnetz

Im Auftrag des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) unterstützen die beiden privatrechtlichen Organisationen Euresearch und SwissCore in der Schweiz und von Brüssel aus die europäische Zusammenarbeit schweizerischer Bildungs- und Forschungsinstitutionen und -akteure.



Euresearch

Euresearch ist ein vom Bund mandatierter und finanzierter Verein. Seine Aufgabe besteht in der Information und Beratung sämtlicher interessierter Forschender aus der Privatwirtschaft und aus öffentlichen Institutionen der Schweiz über die Teilnahme an den EU-Forschungsrahmenprogrammen sowie an COST-Aktionen.

Euresearch setzt sich zusammen aus einem Hauptsitz in Bern mit den sogenannten National Contact Points (NCP) der EU-Rahmenprogramme sowie regionalen Beratungsstellen an zehn Hochschulstandorten. Ausserdem arbeitet Euresearch mit dem Verbindungsbüro SwissCore in Brüssel zusammen.

Die nationalen Kontaktstellen (NCPs)

Forschende in der Schweiz, die sich an den Fördermöglichkeiten, zum Beispiel einem der thematischen Schwerpunkte eines laufenden EU-Forschungsrahmenprogramms beteiligen möchten oder bereits ein konkretes Projekt vorbereiten, können sich an die zuständigen NCPs von Euresearch wenden. Diese sind die Spezialistinnen und Spezialisten für die einzelnen Programmbestandteile und erteilen detaillierte Auskünfte darüber. Sie unterstützen die Forschenden bei der Partnersuche, bei den Ausschreibungsverfahren und bei der Ausarbeitung von Projektvorschlägen. Anlässlich der einzelnen Programmausschreibungen organisieren die NCPs spezielle Informationsveranstaltungen.

Sämtliche Informationen zu den NCPs und deren Dienstleistungen sowie Adressen und Ansprechpersonen bietet die Euresearch-Website.

Die regionalen Beratungsstellen

Die zehn Regionalbüros von Euresearch befinden sich an den Hochschulstandorten Basel, Bern, Fribourg, Genf, Lausanne, Lugano, Luzern, Neuenburg, St. Gallen und Zürich. Sie erteilen zu sämtlichen europäischen Forschungsprogrammen allgemeine Auskünfte und bieten einen regionalen Zugang für Unternehmen, Hochschulen, Forschungsinstitute und einzelne Forschende. Die Regionalbüros informieren die Forscherinnen und Forscher ihrer Region aktiv, zeigen Möglichkeiten zur Beteiligung an den Programmen auf und bieten praktische Unterstützung. In einigen Regionalbüros sind zudem sogenannte Contact Points angesiedelt (nicht zu verwechseln mit den NCP), welche spezifisch auf Fachhochschulen und KMU ausgerichtet sind.

Sämtliche Informationen zu den regionalen Beratungsstellen und deren Dienstleistungen sowie Adressen und Ansprechpersonen bietet die Euresearch-Website.

SwissCore: Verbindungsbüro in Brüssel

SwissCore (Contact Office for European Research, Innovation and Education) ist das Schweizer Verbindungs- und Informationsbüro in Brüssel für die Zusammenarbeit in Bildung, Forschung und Innovation. Es wird vom SBFI, dem Schweizerischen Nationalfonds und Innosuisse finanziert. SwissCore ist Mitglied der Informal Group of RTD Liaison Offices (IGLO).

SwissCore verbindet die schweizerischen und europäischen Bildungs- und Forschungs- und Innovationsakteureinstitutionen und schafft günstige Voraussetzungen für die Schweizer Beteiligung in den entsprechenden europäischen Programmen. Es verfolgt die neuesten Entwicklungen vor Ort, vermittelt Kontakte und stellt Forschenden aus der Schweiz eine temporäre Arbeitsinfrastruktur (Sitzungsräume und Büroplätze) zur Verfügung.

Die Schweizer Partner von SwissCore sind Euresearch für die Bereiche Forschung und Innovation sowie Movetia für den Bereich Bildung.

Kontakt

europrogram@sbfi.admin.ch

T +41 58 463 50 50

Euresearch Head Office info@euresearch.ch

Effingerstrasse 19
CH-3001 Bern
T +41 31 380 60 00

SwissCore infodesk@swisscore.org

Rue du Trône 98
B-1050 Brüssel
T +32 2 549 09 80
F +32 2 549 09 89

Kontaktinformationen drucken

https://www.sbfi.admin.ch/content/sbfi/de/home/themen/internationale-forschungs--und-innovationszusammenarbeit/forschungsrahmenprogramme-der-europaeischen-union/das-schweizerische-informationsnetz.html